Freitag, 23. November 2012

Reis im Gemüsebett mit Soja-Schnitzel-Kissen


Für 2-3 Personen

2 Tassen Reis
1 Zwiebel, gewürfelt
1 Paprika, gewürfelt
Öl
Wasser
Salz, Pfeffer

Öl in einen Topf geben, Zwiebeln und Paprika darin andünsten. Reis dazugeben und mit 1/2 Liter Wasser ablöschen. So lange kochen, bis der Reis fertig ist (eventuell muss man noch etwas Wasser nachschütten).
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


2 Zucchini
3 Karotten
3 rote Spitzpaprika
Öl
150ml Wasser
200ml Sojacuisine / Pflanzencuisine
Salz, Pfeffer, Muskat

Karotte schälen und in Scheibchen schneiden. Zucchini waschen und in kleine Würfel schneiden. Spitzpaprika waschen und in kleine Stückchen schneiden.

Alles in einen großen Topf geben, andünsten. Das Wasser zugeben und bei mittlerer Hitze köcheln bis die Karotten gar sind. Die Sojacuisine dazu geben und mit Gewürzen abschmecken. Bei mir hat sich die Soße hier wunderschön orange gefärbt.


2 Soja-Schnitzel (ich hab die von Aldi-Süd genommen, geht aber auch jedes andere)

Soja-Schnitzel in kleine Stücke schneiden und in einer Pfanne knusprig anbraten.


Anricht-Tipp: Den Reis in eine kleine Tasse geben und diese auf einen Teller stürzen. Es sollte dann ein kleiner Reis-Turm entstehen. Das Gemüse und die Soja-Schnitzel um den Reis geben.


Smaklig måltid ;)


Weiter lesen »

Donnerstag, 15. November 2012

Kartoffelsuppe


für 4 Portionen

500 - 600g Kartoffeln
1 Zwiebel
Öl oder Alsan / Margarine
1 Liter Wasser
1 Brühwürfel (Gemüsebrühe)
Salz, Pfeffer & Muskat
Petersilie
eventuell Sojacuisine

Kartoffeln schälen und grob würfeln, Zwiebeln schälen und hacken.
Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Kartoffeln hineingeben und ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten. In einem Liter heißen Wasser den Brühwürfel auflösen und zum Gemüse gießen.
25 - 30 Minuten köcheln lassen. Danach alles mit einem Stabmixer pürieren, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken, mit frischer Petersilie und Sojacuisine garnieren.

Smaklig måltid ;)
Weiter lesen »

Mittwoch, 14. November 2012

Vegane Tofu-Bolognese


400g Tofu
1 Zwiebel
Olivenöl
200ml Wasser
Tomatenmark
Agavendicksaft
Oregano
Pfeffer & Salz
Gyros- und Fleischwürzer
Tomaten
Basilikum

Tofu mit den Händen klein bröseln, Zwiebel in Würfelchen schneiden. Öl in eine Pfanne geben, Tofu und Zwiebeln hinein geben und solange braten, bis der Tofu goldbraun wird.

In einem Schälchen 200ml Wasser mit beliebig viel Tomatenmark verrühren, mit Agavendicksaft, Salz, Pfeffer, Gyros- und Fleischwürzer und Oregano abschmecken. Tomaten in kleine Stücke schneiden. Zum Tofu und den Zwiebeln in die Pfanne geben. Alles gut vermengen und solange kochen lassen, bis die gewünschte Soßenkonsistenz erreicht ist. Zum Schluss den frischen Basilikum beimengen.

Dazu: Spaghetti.

Smaklig måltid ;)
Weiter lesen »

Nudeltaschen mit Cashew-Spinat-Füllung


Inspiriert von: vegan-und-lecker

Nudelteig:
160 g Hartweizengrieß
30 g Mehl
1 TL Salz
2 TL Öl
90 ml Wasser

Grieß, Mehl und Salz vermengen und in eine Schüssel geben. Öl und Wasser vermengen und in die Mehlmischung geben. Dann alles zu einem Teig verkneten und in Klarsichtfolie verpackt 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

Füllung:
100g Cashewkerne "pur", fein mahlen (mein Mixer streikt bei Nüssen -.-)
2 EL fein gemahlene, gesalzene & geröstete Cashewkerne
4 EL Wasser
1 EL Zitronensaft
1 TL Salz
1 EL Hefeflocken
2 EL frisches Basilikum
1/2 Spinattaler (eingefrorener TK-Spinat, fein gerieben - geht super mit einer Küchenreibe)
1 EL Öl
3 EL Paniermehl
Pfeffer, Muskat
Alles miteinander gut mixen.


Den Teig dünn ausrollen - viel Mehl dazu verwenden! Mit einem Teigformer oder einem Glas "Plätzchen" ausstechen, einen TL der Füllung auf der Mitte platzieren und, wenn man einen Teigformer benutzt: einfach zuklappen, falls nicht vorhanden: Teigkreis zuklappen und den Rand mit einer Gabel zudrücken.

In kochendem Wasser ziehen lassen, bis sie oben schwimmen. Mit einer Sauce anrichten.

Smaklig måltid ;)

Weiter lesen »

Gyros im Fladenbrot mit Pommes


für 3 Personen:

18-20 Soja-Medaillons (von vantastic foods)
Wasser
Salz
Soja-Sauce
Gyros- und Fleischwürzer

Wasser in einem Topf erhitzen, salzen. Die trockenen Soja-Medaillons hinzugeben, solange ziehen lassen, bis sie sich verdoppelt haben. Die Medaillons so gut es geht ausdrücken und in Streifen schneiden.
Diese Streifen in eine heiße Pfanne geben (nur die Streifen, kein Öl etc.) und solange braten, bis die Flüssigkeit entzogen ist. Wenn die Streifen trocken sind, etwas Öl dazu geben und ungewürzt ca 10-15 Minuten knusprig braten. Dann salzen, 1-2 Schuss Soja-Sauce rein schütten. Abschließend mit dem Gyros-und Fleischwürzer abschmecken.

Gyros-Soße:
2 kleine Becher Sojajoghurt (ich finde, dass man hier auch den "naturell" von Alpro Soya nehmen kann)
Salz und Pfeffer

Alles gut vermischen!

Belag:
1 Gurke
Tomaten
Zwiebeln
....

Pommes oder noch besser: selbstgemacht Kartoffel-Wedges

Die Fladenbrote gibts bei Aldi-Süd, im 4er Pack. Sie schmecken wunderbar! Ich hab auch schon versucht Fladenbrot selber zu backen, allerdings war ich mit dem Ergebnis überhaupt nicht zufrieden.


Smaklig måltid ;)
Weiter lesen »

Dienstag, 6. November 2012

Cookies am Stiel


1 Päckchen veganen Blätterteig
flüssige Margarine
Zucker

Blätterteig ausrollen, mit der Margarine bestreichen und mit dem Zucker bestreuen. Eng aufrollen, in ca. 1,5cm dicke Stücke schneiden und auf einen Schaschlik-Spieß stecken.

Bei 200°C ca. 15-20 Minuten im Ofen goldbraun backen.
Weiter lesen »