Donnerstag, 18. April 2013

Vegan Wednesday No. 6 // No. 35

Und wieder ists Mittwoch. Montag und Dienstag war ich im Garten. Dort haben wir verschiedene Gemüsesorten gepflanzt und gesät: Radieschen, Salat, Kohlrabi und Kartoffeln. Einen Sonnenbrand hab ich trotz LSF 50 Sonnencreme NATÜRLICH auch bekommen...^^

Wen es interessiert: hier gibts ne kleine >> Bildergalerie.



Frühstück:
Soyamilchkaffee & Schokoreis mit Alpro Soyamilch.


Mittagessen:
YAMMI YAMMI Champignon-Tomaten-Baguette mit Wilmersburger-"Schinken"-Überback. Davon hab ich 3 gegessen, könnte aber sooooo viele davon essen, bis ich platze.
Sooo unglaublich lecker. Habs am Samstag schon einmal zubereitet, da war ich aber allein, und ich wollte uuuuuuuunbedingt, dass es meine Mama auch mal probiert. Also heute nochmal gekocht/gebacken. Dazu gabs nen Salat. [& die Erkenntnis, dass ich neue Teller brauch. Die sind ja so hässlich XD]

Nachtisch: 4 Stückchen Zitronenwaffeln von Aldi Süd.

Abendessen: 2 Brötchen ohne was.


Weiter lesen »

Mittwoch, 17. April 2013

Garten: 15 & 16. April 2013



~ Garten ♥ ~

~ Sumpfmeise (oder Weidenmeise. Kann die beiden nicht voneinander unterscheiden ~

~ Rabe ~

~ Hier wohnt Familie Blaumeise ~

~ Es grünt: Trauerweide ~

~ Es grünt und blüht ~

~ Sonne & Weide ~

~ Gänseblümchen ~

~ Es grünt und blüht: Pfirsich ~

~ Feuer! ~

~ Phönix aus der Asche ~

~ Es blüht ~

~ Kiri in der Sonne ~ 

~ Feuer! ~

Feuer zu fotografieren finde ich total spannend. Mit etwas Phantasie kann man in solchen Bildern die faszinierendsten Dinge sehen. 
Ich seh in dem letzten Bild ein Tierkopf mit geschlossenen Augen.
Überhaupt seh ich in Feuerbildern viele Köpfe und Gesichter. Meistens Totenköpfe oder die schlimmsten Grimassen. Gruselig schön.
Weiter lesen »

Montag, 15. April 2013

Selbst gebackene Nachos und Salsa


Der Nacho-Teig aus Maisgrieß, Mehl, Sojadrink, Margarine und vielen vielen Gewürzen.

Den Teig gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz dünn ausrollen. Wirklich gaaaaanz dünn. Bei mir sind welche dicker geworden, knuspern dann halt nicht so. Am Besten zwischen 2 Backpapieren. Formen ausstechen oder Dreiecke ausschneiden. Ich hab diese wundervollen Parfumflaschen-Ausstecher genommen, weil man die wunderbar am "Flaschenhals" festhalten kann. Außerdem haben sie sich beim Backen etwas gewellt und so eine Art Schaufelform angenommen, mit der man ganz gut die Salsa auf die Nachos schaufeln kann.

Frisch aus dem Ofen!

 Eine Salsa aus Tomaten, Paprika, Zwiebeln und Gewürzen.

 Nachos und Salsa - angerichtet.

Schaufel-Nachos.

Manche Nachos sind etwas dicker, manche etwas dünner, aber so ists halt, wenn man die Sachen selbst backt. Im Vergleich zu den Nachos bzw. Tortillas sind die selbstgemachten nicht so mit den Gewürzen bestäubt, da sie ja hier im Teig eingearbeitet sind. Macht aber nichts, bleiben die Hände wenigstens "sauber". Wobei mich das etwas betrübt, weil das Fingerblecken nach dem letzten Nacho/Tortilla schon zu einer Art Ritual geworden ist. =)
Weiter lesen »

Mittwoch, 10. April 2013

Vegan Wednesday No. 5 // No. 34

Heute früh einkaufen, bei Aldi Süd. Chaos. Kein TK-Gemüse & keine Cashewkerne. Toll. Wochenessplan muss umgeschrieben werden -.- Auch kein Tofu, dazu ein total durcheinander geschmissenes Veggie-Regal. Haben die Leute keinen Respekt mehr vor den Lebensmitteln? Muss man das so durcheinander bringen? Irgendwie hat mich diese Respektlosigkeit an den Umgangston einer veganen FB-Gruppe erinnert... Ich war kurz davor, noch schnell zum DM zu rennen und mir zur Beruhigung einen Nagellack zu kaufen... und konnt mich grad noch sooo beherrschen (selbst auferlegte Nagellackkaufsperre bis August 2013 -.-)


Jetzt zu den schönen Dingen des Tages: ESSEN :D

Frühstück: 2 Mohnbrötchen & Nougat Bits*

(** UPDATE vom 05.02.2014: Nach einer Rezepturänderung sind die Knusperone Nougat Bits von Aldi Süd NICHT mehr VEGAN. Sie enthalten nun auch Magermilchpulver! **)

Mittagessen: Döner



mit Rotkraut, Paprika, Tomate, Karotte, Gurke und Zwiebeln.


Abendessen: ne Laugenstange (gekauft bei Aldi Süd; die Laugenwaren aus dem "Frisch"backautomat beinhalten Milchbestandteile -.-) mit Gemüse



Weiter lesen »

Sonntag, 7. April 2013

Veganes Reispfannengericht mit Karottenbändern und Erbsperlchen


mit gebratenem Reis, marinierten Tofu, "ichmöchtekeinhähnchensein"-Streifen (oder auch Sojastreifen), 
Karottenbändern und Erbsperlchen


Das Rezept für die Sojastreifen gibts hier, unter dem Titel geniales Hähnchen-Geschnetzeltes.
Ich hab aber die Soja Medaillons von alles-vegetarisch genommen.

Weiter lesen »

An mein geliebtes ♥ - In Memoriam Wanda

Vor 4 Jahren musstest du, meine geliebte Wanda, mit fast 13 Jahren eingeschläfert werden. Ich kann sagen, dass das mit Abstand der schlimmste Tag meines Lebens war und immer noch ist. Ich hab mehr als die Hälfte meines Lebens mit dir verbracht und du fehlst mir immer noch sooooo sehr.


Das ist das letzte Bild, das ich von dir gemacht habe. Am 6. April 2009. Hätte ich damals gewusst, dass ich so schnell von dir Abschied nehmen müsste...
Ich liebe dich, mein ♥. Und du fehlst. 

Dazu noch ein wunderwunderwunderschönes Gedicht, das Heinz Rickal verfasst hat.

An meinem Grabe

Da steht ihr nun, wollt mich betrauern
ihr glaubt, dass ich hier unten bin:
ihr mögt vielleicht zunächst erschauern -
doch schaut einmal genauer hin.

Ich bin nicht hier - wie ihr vermutet,
mein Körper mag hier unten sein,
doch während die Musik noch tutet
bin ich schon lang nicht mehr allein.

Seht ihr die Blätter dort im Wind?
Es sind sehr viele - sicherlich - 
doch achtet drauf wie schön sie sind;
und eins der Blätter - das bin ich.

Seht die Wolken am Himmel ziehen,
schaut ihnen zu und denkt an mich,
das Leben war doch nur geliehen,
und eine Wolke - das bin ich.

Die Schmetterlinge auf der Wiese,
perfekt erschaffen - meisterlich,
ich bin so fröhlich grad wie diese,
und einer davon - das bin ich.

Die Wellen, die vom Bach getragen,
erinnern sie vielleicht an mich?
Ihr müsst nicht lange danach fragen:
denn eine Welle - das bin ich!

Blumen erblühen in all ihrer Pracht
die Rose und selbst der Wegerich,
und alle sind für euch gemacht
und eine Blume - das bin ich.

Ich möchte nicht, dass ihr jetzt trauert,
für mich wär das ganz fürchterlich.
Tut Dinge, die ihr nie bedauert:
Denn Eure Freude - das bin ich!



Dieses Gedicht hilft mir, dich nicht zu vergessen, denn du bist da, wo ich auch bin. Ich liebe dich. ♥

Ich mag Schmetterlinge. Als ich im Januar 2010 auf der Beerdigung (ich hasse sowas -.-) meines Nachbarns war [ach jaaa, unsre Kindheit zusammen war schön], war da dieser Schmetterling in der Kirche. Einfach so! Viele haben ihn gar nicht gesehen, keiner weiß, wo er hergekommen ist - es war bitterkalter Winter - aber er war da. Und es war soooo schön und unheimlich zugleich. 

Weiter lesen »

Samstag, 6. April 2013

Milchreis mit Vanillepudding und Kirschgötterspeise


Ich mag Milchreis nicht. Aber heute hatte ich irgendwie Lust darauf.


Als erstes die Götterspeise nach Packungsanleitung zubereiten. In Gläschen oder Schälchen füllen und für 1 1/2 - 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Milchreis:
500ml Sojadrink
140g Milchreisreis
2 EL Zucker
1 EL Vanillezucker

Sojadrink erhitzen, Zucker darin auflösen und den Milchreis einrühren. Bei mittlerer Hitze und häufig bis ständigem Rühren 20 Minuten kochen, bis der Milchreis fertig ist.

Auf die feste Götterspeise geben.

Vanillepudding nach Packungsnaleitung zubereiten, oder den Pudding selbst machen oder gekauften nehmen. Auf den Milchreis geben.

Noch mal kurz in den Kühlschrank stellen und dann servieren.



Ganz heimlich, aber dennoch nicht unbemerkt, hat sich eine kleine süße Naschkatze am Milchreistopf zu schaffen gemacht:

Weiter lesen »

Freitag, 5. April 2013

Abendessen: Dreierlei in selbstgemachter Erdnussbutter


Zucchini, Champignons und Radieschen mit selbstgemachter Erdnussbutter. Lecker!

Kennt von euch jemand Wasserkastanien? Ich find die echt total lecker, habe sie mal in einem Asia-Wok-Gericht von Real gegessen. Angebratene Radieschen schmecken fast genau so.



Heute hab ich im Briefkasten den Prospekt eines neuen Pizza-Lieferservices gefunden. Seitdem ich mich vegan ernähre, schau ich mir die Dinger selten noch an. Jedenfalls hab ich bei den Chinesischen Gerichten in der Unterkategorie Gemüsegerichte folgendes entdeckt: 
Gebratenes gemischtes Gemüse mit Tofu und Reis.
Liest sich zumindest vegan, obs das auch tatsächlich ist, muss ich noch herausfinden.



Weiter lesen »

Montag, 1. April 2013

Cannelloni mit leckerer Füllung (und Tomatensauce)




- Die Füllung erinnert mich geschmacklich ein kleines bisschen an die vegetarischen Maultaschen, die man bei Aldi Süd käuflich erwerben kann. Aber die ess ich ja nicht mehr. Ich werd das mal ausprobieren. Yeah, endlich wieder Maultaschen :D


Weiter lesen »