Donnerstag, 30. Mai 2013

Veganer Nudelauflauf mit Räuchertofu!



Mmmmh. Mal schauen, ob ich das Rezept noch hin bekomme...

Für 3 Personen

400g Nudeln

7 Scheiben Veggie Aufschnitt von Aldi Süd (Räuchertofu geht auch), in Würfeln
3 EL vegane Margarine
1 Päckchen Sojacuisine
1/3 - 1/2 Brühwürfel
Hefeflocken

200ml Sojamilch
TK-Kräuter
2 Ei-Ersatz
Salz, Pfeffer, Muskat


1. Zuerst die Nudeln nach Packungsanweisung kochen.

2. In einer Pfanne die Margarine zerlassen und die Aufschnitt-Würfelchen darin anbraten. Etwa 3/4 der Masse zu den Nudeln geben. Das restliche Drittel mit Sojacuisine aufkochen und mit einem halben Brühwürfel und Hefeflocken abschmecken.

3. In einer Schüssel Sojamilch mit den Kräutern und dem Ei-Ersatz vermengen, mit den Gewürzen abschmecken und ebenfalls zu den Nudeln geben. Alles gut vermengen und in eine Auflaufform geben.

4. Die verbleibende Sojamilch als Überback über die Nudeln schütten (eventuell hier noch etwas Sojamilch dazugeben, falls die Masse zu dickflüssig geworden ist).

Bei etwa 200°C 20 - 30 Minuten backen. (So genau kann ich das nicht mehr sagen, aber da jeder Ofen eh anders ist, müsst ihr hier halt ab und zu mal ein Auge auf diesen leckeren Auflauf werfen und die Backzeit je nach gewünschtem Bräunungsgrad verkürzen bzw. verlängern.)


Dazu einen Salat servieren. Smaklig måltid!

Weiter lesen »

Spargel mit Hollandaise / Lupinesse: Vanilla & Cherry

Heute gabs eeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeendlich Spargel. Mit Salzkartoffeln und veganer Hollandaise von veganpassion, jedoch noch mit etwa Spargelwasser aufgegossen und etwas mehr Zitronensaft.
Mit in Streifen geschnittenen Aufschnitt von Aldi Süd serviert:

Und zum Nachtisch, weil das Wetter noch so schööön sonnig war (jetzt regnet es mal wieder *seufz*), Lupinesse Vanilla & Cherry.



Siehts nicht schööön aus? Eisblume! 

Mmmmh sehr lecker, sehr vanillig, sehr cremig. Das nächste Mal mehr Cherry, bitte!

Was mich an der Verpackung etwas stört: man kann den Deckel nicht wieder richtig verschließen. Wenn man wie ich ein chaotisches TK-Fach hat, hat mit so nem Deckelchen keine Freude...egal wie ichs reinleg, wie ichs reinstell.. bei der kleinsten Berührung ist das Eis wieder offen... *seufz*
Weiter lesen »

Mittwoch, 29. Mai 2013

Vegan Wednesday No. 9 / No. 41

 Frühstück: 
Erdbeeren, Trauben und eine Banane.
Auf einer Erdbeere saß eine Mini-Nacktschnecke. Total süß! Ich hab einfach das Stückchen Erdbeere abgeschnitten und sie samt Erdbeerstück in den Garten gesetzt =)

Mittagessen:
TK-Frühlingsrollen vom Edeka. Kochen wäre einfach zu anstrengend gewesen. Bin etwas krank... das Warten in der Kälte letzten Mittwoch hat meinen "schwachen, veganen" (*hust*) Körper wohl sehr geschwächt.... ;)^^

Nachtisch:
Bananencrumble! Wohoo.
Einfach 1 Banane in Rädchen schneiden und in eine Form geben. Mit etwas braunem Zucker bestreuen. 
50g Haferflocken mit 25g Margarine, 25g braunem Zucker und etwas Zimt verkneten und auf der Banane verteilen. Eine Prise Muskat oben drauf geben. Im vorgeheizten Ofen bei 200°C etwa 20 - 25 Minuten backen. Diese Menge reicht aus für 3 Pfitzauf-Formen. 

Zwischendurch:
Vollkorntoasts aus dem Sandwichtoaster. Belegt mit: Tofu-Kräuter-Aufstrich (Vrischkäse), je einer Scheibe Veggie Aufschnitt von Aldi Süd und Paprika.

Belästigt:
Felix. Ist wohl die fressgierigste Katze von allen, obwohl er eigentlich sehr dünn ist. Er will einfach immer alles probieren und sich alles vom Tellerchen krallen. Dabei ist es ihm völlig egal, obs vegan, vegetarisch oder omni ist. Wenn man nicht aufpasst, wandert ganz vorsichtig ein Pfötchen über den Teller & das Objekt der Begierde landet auf dem Boden.... oder eben auf die rabiate Art: schnurr, schnurr, schnurr.... ATTACKE! Sehr aufdringlich. :D 


Weiter lesen »

Donnerstag, 23. Mai 2013

Vegan Wednesday No. 8 / No. 40 & P!nk-Konzi ♥

WAM BAM! THANK YOU MA'AM!!!

Konziverpflegung:

Pizzataschen, Müsliriegel und 2 belegte Brötchen. Eins mit Veggie-Aufschnitt & Paprika und eins mit Veggie-Schnitzel.


Gestern wars endlich so weit: P!nk in Stuttgaaaaaaart! Natürlich MUSSTE ich da hin.
Mit dem Plan, in der ersten Reihe zu stehn, begaben Yvonne und ich uns frühs um 8 Uhr zur Hanns-Martin-Naz.....äh-Schleyer-Halle.
Ankunft: Nr. 18 + 19! Yeah. Warten-Regen-Kälte-Nässe-Warten-Kälte-Regen-Nässe...



Momentan befinde ich mich noch in einem Zustand, in dem ich nicht begreifen kann, was gestern alles passiert ist... Ich fühle nichts. Geschockt. Geflasht. Ich weiß es nicht.

Einlass um 18:30 Uhr. Ich hab ein grünes Armband. Ich darf früher rein. Gequetsche von hinten - Panik - standhaft bleiben. "Interessante" Rücken- und Po-Massage... ich will nicht wissen, was für Körperteile das waren XD^^.

Dem Ratschlag der Security-Frau folgend, "langsam gerannt", dabei den zig Security-Menschen ausweichend, die den Gang und die Halle versperrten und mit dem immer gleichen Wortlaut: "laufen, NICHT rennen....bitte NICHT rennen!", die mich nicht davon abhalten konnten, meinen Weg in Reihe 1 zu finden. Eigentlich wollten wir uns an den Steg stellen, aber dort befand sich eine ignorante, blöde, egoistische Frau (hoffentlich liest du das. Hoffentlich fühlst du dich angesprochen. Schäm dich. Sich erst über andere Leute aufregen, die sich genau so verhalten und dann das gleiche machen....Denk über dein Verhalten nach....), die kurzerhand alles in einer Aggression verteidigte, die nicht normal ist. Egal, anderen Platz gesucht. Vielleicht den besseren ;)


In der vergangenen Woche habe ich ein kleines, persönliches Geschenk für P!nk und ihre Tochter Willow gehäkelt. P!nk ist verrückt nach Fröschen. Das wissend, habe ich ihr Froschmützen gehäkelt. Auf den großen Moment gewartet. P!nk kommt näher, näher und sieht das Frosch-Stofftier, das ein Mädel 2,3 Plätze neben mir P!nk hinhält. Meine Chance - Mütze hoch, wedel-wedel.... und baaaaam: P!nk sieht "meinen" Frosch. Ich hab ihn ihr PERSÖNLICH übergeben können (der ursprüngliche Plan war, meine Froschmützen zu werfen und zumindest die Bühne zu treffen). Oh man. So süß. Ihre Reaktion, als der kleine Frosch mit dem Zettel "For Willow" aus dem großen rausgefallen ist... so nahm sie die Mütze und trug sie zu ihrer kleinen Tochter hinter die Bühne. Alles auf der großen Leinwand sehbar. Mmmmmh.
Dann hatte ich noch die Chance, sie 2 mal berühren zu dürfen. Aaaah, ich hab P!nks Hand gehalten :)
Es war soooooooooooooooooooooooooooooooo toll. Ich warte auf den Moment, in dem ich das alles richtig realisieren kann. Mein Frooooosch, meine Fröööösche *smile*



Insgesamt ein tolles Konzert, das leider viel zu schnell zu Ende war und einige technische Probleme hatte :( P!nk hats trotzdem geroooockt. Danke P!nk, danke Band, danke an alle, die diese tolle Tour auf die Beine gestellt haben. Leider sind die Tickets nicht gerade günstig gewesen. Dennoch hoffe ich, dass sie für nächstes Jahr noch ein paar Termine dran hängt. Ich bin auf jeden Fall wieder dabei!

Okay, dass die Mütze gehäkelt und nicht gestrickt war, konnte man aus der Entfernung nicht erkennen.
Danke für diesen Artikel, danke Melanie Kräuter! (hier gibts den Artikel dazu)

UND HIER EIN BILD VON P!NK MIT MEINEN FRÖÖÖSCHIS. (FB / Select-Pink)
Ah, es ist so perfekt ♥

Aaaaaaaaahwww. Zwei Videos: ♥


Jetzt bin ich der glücklichste Mensch auf Erden. Und ich kann es immer noch nicht begreifen, dass das WIRKLICH P!nk ist, die meine Frööschis in den Händen hält. *seufz*

Übrigens: Am 22. Mai 2012 habe ich mich entschlossen, vollkommen vegan zu leben. Yes!
Weiter lesen »

Montag, 20. Mai 2013

Strawberry-Milk-Shake / Strawberry-Chocolate-Mint-Milk-Shake


Man braucht:
Erdbeeren, in Scheiben geschnitten und gefroren
4-5 Eiswürfel
Sojadrink
Agavendicksaft
vegane Sprühsahne (z.B. von Leha)
* 4 Fine Chocolate Mints Tafeln

Alles im Mixer gut durchmixen, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist.

Strawberry-Milk-Shake 

Strawberry-Chocolate-Mint-Milk-Shake
Weiter lesen »

Sonntag, 19. Mai 2013

Familienfest im Garten / Vegan Grillen

Während in Stuttgart am heutigen Tag der VSD stattfindet, treffe ich meine Familie im Garten. Wir feierten den Geburtstag meiner Mama nach, zudem Mutter- und Vatertag. Alles zusammen halt :D
Wir haben gegrillt und Kuchen geschlemmt... es gab viel Kuchen.... sehr viel Kuchen. Kurzfristig hat die Hälfte des Besuchs mal gschwind abgesagt, und so galt es den Anwesenden, den Kuchen zu vernichten!
Ich platze.

Grillen 
1. Kräuterbutterbaguette. Aufbackbrötchen einschneiden und mit Alsan-Kräuter-Mischung befüllen. In Alufolie gewickelt auf den Grill.

2. Knusperstäbchen von Aldi Süd. Sehr gut!

3. Paprikatorte. Veganisiert aus dem Kochbuch "1000 vegetarische Rezepte aus aller Welt". Nomnomnom!!

1 & 2 frisch vom Grill - heiß! Aber das Baguette ist leider nicht schön knusprig =(

Ich packe auf mein veganes Tellerchen: Kräuterbutterbaguette, Knusperstäbchen, Paprikatorte, Kartoffelsalat und Spargelsalat. Mmmmmmmmh!

Strawberrylove & sparkling water.


Kaffee und Kuchen
1. Rhabarberküchlein. 

2. Erdbeerkuchen ♥

Pappsatt & glücklich. Allen hat es geschmeckt, auch den Omnis =) Der Schoko-Maikäfer links im Bild lebt noch... der ist nämlich aus Vollmilchschoki :D

Und ne Packung "Fine Chocolate Mints" von meiner Oma + Onkel bekommen *freu* Ich lieb die Dinger!



Weiter lesen »

Freitag, 17. Mai 2013

Einkaufen & Gyros!

Vorbildlich:
 "(...) Frei von Zutaten tierischer Herkunft, dadurch lactosefrei und zur veganen Ernährung geeignet."

Zusammen mit "Gyros" von "veggie life", Reisresten von gestern, Tomatensauce und Gurke verwandelt sich der/die/das (?) Pide zusammen mit Tomaten und Salat in ein durchaus leckeres und sehr sehr sättigendes Gericht. Ich platze!





Einkaufen:

E-Center:

Proviant fürs P!nk Konzi am Mittwoch ♥ 8 Stück, 0,99€


Ein "neues" Kochheftchen (Ausgabe 2). Mit 34 Veggie-Rezepten! Die Aufmachung des Heftes ist jung und frisch. Viele Bilder, viele Zeichnungen, viele Tipps & Tricks. Spricht mich an :)

Sojamilch, gibts auch hier nur gesüßt. Soja-Reisdrink ungesüßt. Leider kann man nur aus reiner Sojamilch Mayo machen.... wer will schon süße Mayo... 
Vergeblich gesucht: Sprühsahne von LEHA & Wilmersburger, die es ja auch bei manchen Edekas geben soll...
Wieder im Korb gelandet: Alpro Soya Banane ♥ sooooo gut!

Aldi Süd.
Nach 2 Wochen mal wieder.... es schmerzt... das leere Regal, in dem einst der Sojadrink stand :/



Normalerweise bin ich nicht so... dass ich alles aufkaufe. Aber mit der schlechten Erfahrung, dass Tofu und eben der Aufschnitt ziemlich rar sind, hab ich einfach alles mitgenommen, was noch da war. 
Von den Soja-Veggie Knusperstäbchen gabs auch nur noch 2 Packungen ganz versteckt im hintersten Karton... also die auch mit eingepackt. 
- Leider kein veganes BBQ-Grillsortiment in diesem Aldi - 

Rossmann:

Ich und meine Mom hatten das Glück, beim Rossmann-Produkttester dabei sein zu dürfen (jede Woche gibts auf der FB-Seite von Rossmann Coupons, die man sich erspielen kann...). Normalerweise kostet ein Glas 1,99€. Probiert und berichtet wird nächste Woche.


*was sagt man dazu o.O*
Gefunden im Edeka-Prospekt. Wenn die Grillspieße der Abbildung entsprechen, sind das bei  3 Spießen:
9 Champignons, 1/3 - 1/4 rote Paprika, 1/3 - 1/4 Zwiebel (ich nehme einfach mal an, dass die weißen dünnen Scheibchen Zwiebel sind) und 1/3 Zucchini. Und das für 10€? Okay, vielleicht ist der Holzspieß aus einem Edelholz... keine Ahnung, wie so ein Preis zustande kommt. Jedenfalls kann ich für 10€ eine uuuuuuunmenge an Spießen zaubern....
Weiter lesen »

Sonntag, 12. Mai 2013

Ein Versuch: Vleischtortellini

Gestern Abend überfiel mich das Verlangen nach Tortellini. Also hab ich mitten in der Nacht noch schnell ne Portion Nudelteig gemacht. Nach langem Hin und Her wie ich die Vleischfüllung machen soll, ist mir dann doch noch was gutes eingefallen: Als Grundlage dient Sojagranulat.


Den Teig hab ich so gut es eben mit einem Nudelholz geht, dünn ausgerollt. Trotzdem war der Teig an einigen Stellen dicker, vorallem in der Mitte. Danach habe ich den Teig in kleine Quadrate geschnitten. Als Hilfsmittel: ein Lineal. Vielleicht wären Rechtecke besser gewesen...


Gefüllt wurden diese dann mit einem kleinen Klecks von der Vleischfüllung. Den Rand angefeuchtet, zusammengefaltet, die Ränder gut angedrückt und zuletzt zusammen "gerollt".

Etwas ungleichmäßig, aber Übung macht den Meister: Die fertigen, rohen Nudelhütchen:


An der Luft etwas antrocknen lassen. In einem Topf Wasser zum Kochen bringen, wenn es blubbert, zurück schalten und die Tortellini ins Wasser geben. Etwa 10 Minuten ziehen lassen.

Ich bin echt froh darüber, dass keines der Tortellini sich im Wasser geöffnet hat...


Angerichtet mit einer 'Sahne'-Kräuter-Sauce. Verzeiht mir den verkleckerten Rand, aber ich musst erst etwas von der Sauce weglöffeln, sonst hätte man nichts mehr von den Tortellinis gesehen.

- Auch gut: Tortellini mit Sauce etwas in den Ofen stellen (bei 100°C). Das bewirkt, dass die Tortellini von der Sauce etwas "überbacken" werden. -

Fazit: ETWAS aufwendig, man benötigt etwas Übung beim zusammenklappen und -rollen, aber sehr lecker.


Wer es etwas unaufwendiger will, kann daraus auch Teigtaschen machen. Für den roten Teig einfach etwas Tomatenmark in den Nudelteig einarbeiten.


Weiter lesen »