Samstag, 19. September 2015

Veganer Fondant ''Massa Ticino Tropic'' von CARMA

Für ein Tortenprojekt, das ich demnächst (hoffentlich) angehen werde - okay, ich brauch einfach nur ne rote Decke für nen Kuchen -, habe ich mich schon mal auf die Suche nach rotem Fondant begeben. Im normalem Supermarkt bin ich leider nicht fündig geworden - alles mit E120 / Karmin, aus diesem Grund fällt auch bereits rot gefärbtes Marzipan raus. Die Optionen "Fondant selber machen" und "Marzipan einfach selbst rot einfärben" sind mir bekannt, aber darauf habe ich zur Zeit einfach keine Lust. Kurz: ich will FONDANT! Man muss ja schließlich (fast) alles einmal ausprobieren.

Bei meiner Recherche bin ich zunächst einmal auf den roten Fondant von "FunCake" gestoßen, der sich eigentlich recht interessant angehört hat, bin mir dabei dennoch etwas unsicher gewesen, da ich im Internet absolut keine Informationen über vegan ja/nein gefunden habe.


Weiteres Suchen führte mich letztendlich zu dem Fondant "Massa Ticino Tropic" der schweizer Firma CARMA.
Die Fondants von CARMA sind alle frei von AZO-Farbstoffen, laktose-, cholesterin- sowie glutenfrei und für Vegetarier & Veganer geeignet. Volltreffer, würde ich sagen!




Den Fondant gibt es in folgenden 9 Farben:

- Pretty Pink
- Vintage Ivory
- Chocolate Brown
- Mellow Yellow
- Lovely Red
- Perfect Purple
- Sailing Blue
- Pitch Black
- Grass Green

Aus diesen 9 Farben lässt sich mit Hilfe des "the colour mixing guides" eine Vielzahl neuer Farben zusammen mixen!

Infos zum Hersteller und zum Fondant:
Homepage
Facebook

Massa Ticino Flyer mit allen Infos zu den Fondants


Ich bin schon ganz aufgeregt und hoffe, dass mit meinem Kuchen alles so klappt, wie ich es mir vorstelle,.. weil im Dekorieren bin ich leider nicht ganz so talentiert und stelle mich mitunter ziemlich doof & ungeschickt an :D Aber Übung macht bekanntlich den Meister^^

Bestellt habe ich den Fondant für 3,95€ / 250g übrigens bei torten-boutique.de - super schneller Versand mit nur 3,90€ Versandkosten.
Weiter lesen »

Mittwoch, 16. September 2015

LIDL vegan: My Best Veggie ''Tofu'', ''Vegetarisches Hack'' und ''Vegetarische Soja-Bolognese''

Lange, lange hats gedauert, bis LIDL plötzlich erkannt hat, dass vegan & vegetarisch lebende bzw. sich vegan & vegetarisch ernährende Menschen doch zu einer möglichen Käufergruppe zählen - hieß es doch jahrelang auf Anfragen und Kundenwünsche, ob es denn möglich sei (wenigstens) Tofu bzw. Sojadrinks ins Sortiment zu nehmen, dass seitens der Kundschaft (!) schlichtweg keine Nachfrage nach einer Erweiterung des Sortiments um vegan/vegetarische Produkte besteht - während andere Discounter das Potenzial diese Nachfrage schon längst erkannt haben....

Seit einigen Monaten neu im Sortiment: My Best Veggie

Die meisten der 12 Produkte aus der "My Best Veggie" Linie sind nur vegetarisch, aber es gibt tatsächlich 2 3, die ohne Eieiweiß und Milch auskommen: Tofu, Vegetarisches Hack und Vegetarische Soja-Bolognese.


LIDL in Deutschland ist einfach kein Laden, in dem ich gerne und oft einkaufen gehe, und deshalb hat es bis zum heutigen Tage gedauert, bis ich die neuen Produkte entdeckt und mitgenommen habe.

My Best Veggie "Bio-Tofu"
2 x 200g - 1,85€


Über die 2-fache Plastikverpackung sage ich jetzt an dieser Stelle mal nix... freuen wir uns einfach, dass es jetzt Tofu bei LIDL gibt! *Juhuu*!


My Best Veggie "Vegetarisches Hack"
200g - 1,59€




Das Produkt ist übrigens identisch mit dem "Veggie-Hack", welches es bei Aldi Süd gibt.

Das Hack brate ich ich in der Pfanne mit etwas Öl an, kippe einen Schluck Soja-Sauce dazu und würze mit Fleisch- und Gyroswürzer. Mir schmeckt das Hack ausgesprochen gut und ich kauf es gerne und oft. Mir gefällt die Konsistenz und mit Gemüse in nem Wrap ist das einfach unschlagbar.

REWE Beste Wahl Tortilla-Wraps mit Leinsamen, bestrichen mit Hummus "Pikant" von Aldi Süd, belegt mit Salat, Paprika, Tomaten, Zwiebeln und dem Vegetarischen Hack, getoppt mit dem Salatdressing "Sylter Art" von Kühne, welches am besten auf die noch heißen Hackstückchen gegeben wird.


My Best Veggie "Vegetarische Soja-Bolognese"
250g - 1,85€

 



Schmeckt ganz gut - habs zusammen mit den Gemüse-Tortellini von dm Bio gegessen. Auch hier gefällt mir die feste Konistenz der "Fleisch"-Stückchen sehr gut, Champignons habe ich einen halben entdeckt, aber irgendwie stört mich insgesamt der leicht süßliche Geschmack etwas. Dennoch kann ich das Produkt empfehlen, auch wenn ich es mir wahrscheinlich nicht wieder kaufen werde.


Hersteller der drei veganen Produkte (und vielleicht auch einiger der nur vegetarischen), ist die Enkco Foodgroup, Handelsweg 9 in NL-7451 PJ Holten


In einigen Filialen (bei mir im Umkreis allerdings unauffindbar) gibts es jetzt auch neu: vegan gekennzeichneter Aufstrich im Glas (Kania), welcher mit dem v-label "vegan" ausgezeichnet ist.


Was mir des Weiteren positiv bei LIDL aufgefallen ist: im Backshop werden die in den Produkten enthaltenen Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren entsprechend ihrer Herkunft gekennzeichnet: *pflanzlicher Herkunft. Daumen hoch!
Weiter lesen »

Dienstag, 15. September 2015

Cremiger Käsekuchen (mit Oatly iMat Fraiche)

Ich liebe Käsekuchen und bin ständig am herumexperimentieren, um den perfekten Kuchen noch perfekter zu machen - und ja, es scheint zu funktionieren.


Mittlerweile ist mein Urlaub in Schweden schon seit einer Woche vorbei (und ja, ich finde es ganz, ganz furchtbar hier in D), meine auf Vorrat mitgenommenen Oatly Havredrycks Apelsin & Mango sind geleert und es hat mich die ganze Zeit in den Fingern gejuckt, endlich was mit der Oatly iMat Fraiche zu backen.


Zur kurzen Erklärung: Oatly iMat Fraiche ist, wie der Name vielleicht schon erraten lässt, eine Art Crème Fraîche - auf, wie alles von Oatly, Haferbasis. Sie schmeckt pur wunderbar, warmen Speisen, wie z.B. Spinat oder Saucen, verleiht sie einen wunderbaren "touch" und im Käsekuchen muss das ganze einfach himmlisch sein.

Der einzige Wermutstropfen: Oatly iMat Fraiche kann man in Deutschland (noch) nicht kaufen - in schwedischen Supermärkten bekommt man sie überall (zumindest hatte jeder noch so kleine Laden, in dem ich war, diese im Kühlregal stehen).

Allerdings kann man Oatly iMat Fraiche bei Onfos.de bestellen :) Das wird meine Rettung sein, wenn auch dieser Vorrat aufgebraucht sein wird.


Cremiger Käsekuchen (mit Oatly iMat Fraiche) - das Rezept:

Für eine 20cm Springform

Vorbereitung: 500g Sojajoghurt Alpro natur  - über Nacht durch ein Küchentuch abgetropft

Mürbteig:
160g Mehl
1,5 EL Zucker
1 Prise Salz
75g Margarine
1,5 EL Sojadrink

Mehl mit Zucker und Salz mischen und mit Margarine und Sojadrink zu einem Teig verkneten. In Frischhaltefolie 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Dann in eine eingefettete Springform drücken und einen Rand bilden.

Füllung:
80g Zucker
100g Margarine

500g Sojajoghurt Alpro natur  - über Nacht durch ein Küchentuch abgetropft
100ml Sojadrink
1Pck. Vanillepuddingpulver
1 EL Zitronensaft
Schale einer viertel Zitrone
1Prise Salz
100g Oatly iMat Fraiche

Für den MyEy-Eischnee:
7,5g EyWeiß-Pulver
37,5g kaltes Wasser

+ 1 kleine Dose Mandarinen


Margarine mit Zucker schaumig rühren, den abgetropften Sojajoghurt und das Vanillepuddingpulver dazu geben. Sojadrink, Zitronensaft, Schale, Salz und Oatly iMat Fraiche unterrühren.

Für den Eischnee Wasser in ein hohes Gefäß geben (ich finde dieses hier perfekt) und das Pulver mit einem Löffel einrühren. Mit den Quirlen eines Handrührgerätes die Masse steif schlagen. Vorsichtig unter die "Quarkmasse" heben.

Mandarinen auf dem Teig verteilen und die Füllung darüber geben. Bei 180°C ca. 40-45 Minuten backen.

Den Kuchen vor dem Anschneiden und aus der Form lösen vollständig abkühlen lassen

.
Der Käsekuchen ist, wie der Titel schon verrät, unglaublich cremig, lässt sich aber dennoch gut anschneiden und ist nicht zu weich. Ich glaube, der perfekteste von all meinen Käsekuchenversuchen ♥. 
Weiter lesen »

Freitag, 11. September 2015

Kuchenglasur ''Kakao'' von Back Family / Aldi Süd

Für all diejenigen, die ihre Kuchenkreationen gerne mit einer Kuchenglasur ummanteln möchten: bei Aldi Süd gibt es (endlich) wieder die Kuchenglasur von Back Family, 2 x 250g für je 1,79€.



Der Kakao ist 100% UTZ-zertifiziert; mit zertifiziertem nachhaltigem Palmöl (rspo):


und natürlich gibts auch wieder ein Bild der durchschnittlichen Nährwerte:


Gerade rechtzeitig, da mein Vorrat so langsam aber sicher aufgebraucht ist. Wenn möglich "hamstern", denn diesen Artikel scheint es nur in den "kalten" Monaten zu geben.
Weiter lesen »