Mittwoch, 31. August 2016

Veganes Snickers-Eis am Stiel (ohne Eismaschine & ohne Bananen)

Dieses Eis benötigt in seiner Zubereitung keine Eismaschine und kommt auch ohne Bananen aus :p
Und es schmeckt suuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuper lecker!


Für 6 Snickers-Eis am Stiel

200ml aufschlagbare Pflanzensahne, z.B. von Leha Schlagfix
1 Päckchen Sahnesteif
1 Prise Salz
25g Zucker
1 Tütchen Vanillezucker
Mark einer Vanilleschote
2 EL Erdnussbutter "crunchy"


Zartbitterschokoladenraspel
Karamellsirup (z.B. von Grafschafter)

150g Blockschokolade bzw. Zartbitterkuvertüre
etwas Kakaobutter
Optional: Mandelstifte

Eisform für 6-8 Eis (ich nehme die von Tchibo [ausverkauft])
6 Eisstiele

Frischhaltefolie
Brett oder flachen Edelstahlbehälter (ich habe den Deckel meines Bräters genommen) + Backpapier


Vorbereitung: Die Sahne gut kühlen.


Zubereitung:
In einer Schüssel die Sahne ohne die Zugabe von Sahnesteif etwa 2 Minuten auf höchster Stufe schlagen. Sahnesteif und Salz hinzufügen und weiter mixen, bis die Sahne steif wird. Zucker, Vanillezucker, Vanillemark und 2 EL Erdnussbutter unterrühren. Die Raspelschokolade vorsichtig unterheben. 1-2 TL Karamellsirup vorsichtig unterrühren.

Masse gleichmäßig in die Förmchen verteilen - dabei zunächst nur bis zur Hälfte füllen, den Stiel in die dafür vorgesehene Führung legen und um den Stiel herum etwas Karamellsirup verteilen. Die Formen nun ganz füllen und überschüssige Sahnemasse mit einer Teigkarte oder dem Messerrücken abstreifen. Mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht einfrieren.



Am nächsten Tag:

Brett oder flachen Edelstahlbehälter mit Backpapier umschlagen bzw. auslegen und im Tiefkühlschrank vorkühlen.

Schokolade hacken und zusammen mit etwas Kakaobutter im Wasserbad bei niedriger Temperatur schmelzen. Die geschmolzene Schokolade darf nicht zu heiß sein!

Das Eis einzeln aus der Silikonform lösen und mit Hilfe eines Löffels mit der Schokolade umhüllen. Die Schokolade wird blitzschnell fest - wer Zuckerdeko oder Mandeln bzw. andere Nüsse auf dem Eis verteilen möchte, braucht eventuell Hilfe einer weiteren Person. In den gekühlten Behälter bzw. auf das Brett legen. Mit dem restlichen Eis fortfahren, bis alle umhüllt sind.



Ich habe immer zwei Eis hintereinander gemacht und das umhüllte Eis anschließend sofort wieder in den TK gelegt (und in der Zwischenzeit die Schokolade wieder etwas erwärmt).


Ich bin von dem Ergebnis noch immer total geflasht! Ich werde kein veganes Fertig-Eis-am-Stiel mehr kaufen! ♥

Angeknabbert - es knackt beim Reinbeißen! - damit man das Innenteil sieht:






Weiter lesen »

Montag, 29. August 2016

Vegane Frischkäsebällchen

Eine gute Idee fürs Mitbring-Buffet, den Brunch... oder einfach mal so: vegane Frischkäsebällchen!


Für den Frischkäse:
200g Tofu natur (z.B. von Taifun)
2 EL Öl (Raps oder Sonnenblume)
2 EL Zitronensaft
1 TL Salz

Alle Zutaten mit einem Pürierstab miteinander vermengen, bis eine glatte Masse entsteht.
Optional: Über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.

Zutaten zum Wälzen:
grober Pfeffer, Schnittlauch, Paprikapulver, gehackte Sonnenblumenkerne, Rosa Pfeffer, Mohn... oder nach Belieben.

Von der Frischkäsemasse einen Teelöffel bzw. für größere Kugeln einen Esslöffel voll entnehmen, mit den Händen Kugeln daraus formen und in den Zutaten wälzen.

Bei mir sind auf diese Weise 15 Bällchen entstanden.

Im Vordergrund: rosa Pfeffer und Mohn, dahinter Paprika und Sonnenblumenkerne.


Weiter lesen »

Eis... ach nee: Kuchen am Stiel!

Als ich vor Kurzem meine Oma besucht und einen kurzen Zwischenstopp beim örtlichen Bäcker eingelegt habe (auf der Vitrine stand groß: Lust auf vegan? oder so ähnlich... beim Dorfbäcker wohl gemerkt!), entdeckte ich Kleingebäck in Eisform (nicht vegan - vermutlich)...

Jedenfalls kam genau dieses Kleingebäck mir in einer schlaflosen Nacht plötzlich wieder in den Sinn und es stand fest: ich brauch das. Jetzt. Okay... morgen! Und ja, auch wenn das Thermometer draußen 36°C anzeigt: es kann mich nicht vom Backen abhalten!



Für 8 Eis-Küchlein

Silikon-Eisform für 8 Eis (z.B. diese hier von Tchibo* [ausverkauft], oder ähnliche)
8 Eisstiele aus Holz

Vegane Blockschokolade
Vegane Weiße Schokolade
Vegane Zuckerdeko
z.B.: Günthart Zucker-Konfetti bunt (Info) und Dr Oetker Professional Bunte Zuckerstreusel (Info)
- Bitte unbedingt Zutatenliste lesen, da es jederzeit zu Rezepturänderungen kommen kann! Die Zuckerstreusel von Dr Oetker, die man im Einzelhandel bekommt, sind derzeit in Deutschland NICHT vegan! [unwichtiige Info: in Schweden schon, vielleicht auch bald hier] -

Teig:
200g Dinkelmehl Type 630
0,75 TL Natron
0,75 TL Weinsteinbackpulver
0,5 TL Zimt
1 Prise Salz
25g Zartbitter-Schokoraspeln

1/4 Ei-Ersatz + entsprechende Menge Wasser
55g (brauner) Zucker
60g zimmerweiche Alsan
80ml Cola-Mix (z.B. von Oettinger oder Fritz)

50ml Sojadrink
0,5 EL Zitronensaft


Ofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen

Den Sojadrink mit dem 0,5 EL Zitronensaft vermengen und 10 Minuten stehen lassen ohne dabei umzurühren.

In einer Schüssel Mehl, Natron, Weinsteinbackpulver, Zimt, Salz und Schokoladenraspeln miteinander vermengen.

In einer zweiten Schüssel die zimmerwarme Alsan mit dem Zucker, dem Ei-Ersatzpulver und dem Wasser mit den Quirlen eines Handrührgerätes schaumig rühren. Nach und nach den Cola-Mix und die Sojadrink-Zitronenmischung unterrühren. Die Mehlmischung beifügen und alles zu enem glatten Teig verrühren.

Den Teig gleichmäßig in die Eisformen verteilen - die Formen allerdings nicht mehr als zur Hälfte füllen, da der Teig beim Backen noch hochbackt. Für 15 - 20 Minuten backen. Aus dem Ofen holen, noch etwas in der Form lassen, anschließend vorschtig aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.

Blockschokolade im Wasserbad schmelzen, währenddessen die Küchlein in den Kühlschrank legen.

Mt Hilfe eines Holz-Eisstiels vorsichtig einen "Kanal" in die Küchlein "bohren", anschließend den Eisstiel bis etwa zur Hälfte in die flüssige Schokolade tunken, etwas abtropfen lassen und vorsichtig wieder in das Küchlein stecken. 10 Minuten in den Kühlschrank legen.

Die Kuchen mit Schokolade ummanteln und mit Zuckerdeko oder weißer Schokolade dekorieren. Im Kühlschrank auskühlen lassen (und bei der Hitze lagern).





Weiter lesen »

Sonntag, 14. August 2016

Penny ab Montag, 15.08.2016: Vegane Salat-Mayonnaise, Kokosdrink, Quinoa-Gerichte & Co. im Angebot

Ab Montag, den 15.08.2016 gibt es bei Penny von der Eigenmarke "Naturgut" wieder einige - teilweise als "vegan" ausgewiesene - Produkte im Angebot.



Naturgut Bio-Salat-Mayonnaise
250ml - 1,29€


Zutaten: Rapsöl* 50%, Wasser, Branntweinessig*, Zucker*, Maisstärke*, mittelscharfer Senf* (Wasser, Senfsaaten*, Branntweinessig*, Zucker*, Speisesalz, Gewürze*), Speisesalz, Erbsenprotein, Verdickungsmittel (Johannisbrotkernmehl*, Guarkernmehl*).
* aus kontrolliert biologischem Anbau.

Hersteller der Naturgut Bio-Salat-Mayonnaise ist die Jütro GmbH & Co. KG in D-14913 Jüterbog.

(Jütro stellt ebenfalls die veganen Salatmayonnaisen für Edeka und Aldi Süd (Aktionsartikel) her.)



Naturgut Quinoa-Gerichte
210g Becher - 1,99€

Die Sorten Quinoa mit Artischocken-Brokkoli-Sauce, Quinoa mit Paprika-Linsen-Sauce und Quinoa mit Paprika-Mango-Sauce sind vegan.






Naturgut Mehrkornsnack mit Meersalz
125g - 0,99€




Bio Fusilli "Grüne Erbsen" & "Rote Linsen"
250g - 1,99€


Bio Pasta aus grünen Erbsen
Zutaten: Grüne Erbsen Mehl*
* aus kontrolliert biologischem Anbau
Hergestellt in Italien

Bio Pasta aus roten Linsen
Zutaten: Rote Linsen Mehl*
* aus kontrolliert biologischem Anbau

Angegebener Hersteller der Nudeln ist die borchers fine food GmbH & o. KG in D-28876 Oyten.



Naturgut Kokosnussdrink
1l - 1,49€




Desweiteren gibt es noch einige Naturgut-Produkte, die nicht als "vegan" gekennzeichnet sind, es aber dennoch sein könnten.

Die (jetzt nicht mehr) versteckte Nachricht in diesem Post:
"Prospekte wälzen" dauert online nicht mehr als 5 Minuten - Zeit, die sonntags sicher jeder hat... :p

Weiter lesen »

Mittwoch, 10. August 2016

Vegane Kanelbullar / Zimtschnecken

Gestern habe ich nach laaaaaaaaaaaaaaaaanger Suche endlich ein Ferienhaus in Schweden gefunden, welches ich dann für meinen Urlaub 2017 gebucht habe :) Ich freu mich jetzt schon totaaaal und bin ganz aufgeregt & hibbelig - dabei sind es noch 57 Wochen!

Jedenfalls musste irgendwas landestypisches her - KANELBULLAR!

Auf meinem Blog gibts ja schon das eine oder andere Rezept dazu, aber ich probiere gerne Neue aus... und diese Kanelbullar sind wirklich super weich und lecker und.. mmmmmmh! Kurz: perfekt.



Für 12 - 14 Stück

Vorbereitung: Die Alsan für die Füllung rechtzeitig aus dem Kühlschrank holen - sie muss sehr weich und streichfähig sein!

430g Dinkelmehl Type 630
21g Hefe (1/2 Würfel)
60g Zucker
0,5 TL Salz
0,5 EL Kardamom
170ml Sojadrink (oder anderen Pflanzendrink)
70g Alsan

Füllung:
50g weiche Alsan
35g Zucker
2EL Zimt

Zum Bepinseln & Bestreuen:
2 EL Sojadrink
Hagelzucker


Für den Teig Mehl, Zucker, Salz und Kardamom vermengen, die Hefe auf die Mehlmischung bröseln. Bei geringer Hitze Alsan in einem Topf schmelzen, Sojadrink hinzufügen - die Mischung sollte lauwarm sein.
Flüssigkeit zur Mehlmischung geben und alles zu einem geschmeidigem Hefeteig verkneten. An einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.

Den Hefeteig nochmals kurz durchkneten und auf einer wenig bemehlten Arbeitsfläche rechteckig, etwa 3mm dick, ausrollen. Die zimmerwarme, sehr weiche Alsan auf dem Teig streichen. Mit Zimt und Zucker bestreuen,

Von der langen Seite her zu einer Rolle zusammenrollen und diese in 12 - 14 Stücke schneiden. Mit der Schnittfläche nach unten entweder einzeln in Papierförmchen oder so auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Zugedeckt 1 Stunde gehen lassen.

- Ofen auf 225°C Umluft vorheizen -

Die Kanelbullar vorsichtig mit dem Sojadrink bepinseln und mit Hagelzucker bestreuen.

Für 6 - 8 Minuten backen. Aus dem Ofen holen und etwas abkühlen lassen.
Weiter lesen »

Donnerstag, 4. August 2016

Die vegane Fan-Pizza von LIDL :)

Tatsächlich habe auch ich ein paar Exemplare der LIDL Fan-Pizza ergattern können... ja, es kann durchaus praktisch sein, wenn man nachts arbeitet und frühs um 8e noch schnell beim LIDL vorbei schauen kann :D

.. und nein, bisher habe ich mich noch beherrscht und noch keine der Pizzen in den Ofen geschoben.

Trattoria Alfredo Fan-Pizza Vegan
390g - 1,11€ 

Pizza im Steinofen gebacken mit extra dünnem, knusprigen Boden nach italienischer Art, belegt mit Tomatensauce, Spinat, Cherrytomaten und Champignons




Und falls jemand wie ich die Pizzen ohne Karton im TK aufbewahrt - oder an alle, die vergessen haben, wie man eine TK-Pizza zubereitet - die Zubereitungsempfehlung:



... und nicht vergessen: gebt LIDL Feedback - egal, ob euch die Pizza geschmeckt hat oder nicht. 
Äußert, wenn zufrieden, euren Wunsch, dass diese Pizza ins Dauersortiment aufgenommen wird!
Entweder auf der LIDL FB-Seite oder über das Kontaktformular auf der HP.


Ein kleiner "Hoffnungsschimmer" - heute auf der LIDL FB-Seite unter einem der zahlreichen Besucherposts gefunden:


_____________________________

UPDATE:

Am 25. August schreibt LIDL als Kommentar unter den am 23. August veröffentlichten "Gebt uns 10.000 Likes, dann bekommt ihr die vegane Fan-Pizza wieder"-Post:

"WOW, ihr seid der Wahnsinn" Versprochen ist versprochen und wird nicht gebrochen: Die Pizza wird es in der KW 39 wieder in allen Filialen in Deutschland geben. Mehr Infos gibts's bald bei uns! Viele Grüße, euer LIDL-Facebook-Team."

Hoffen wir mal, dass es um mehr Infos zu bekommen, nicht weitere 10.000 Likes benötigt ;)

Die KW 39 ist übrigens vom 26.09.2016 - 30.09.2016. Wie praktisch. Da hab ich Urlaub :p

_____________________________

UPDATE 02.05.2017:

Die LIDL Fan Pizza ist ab sofort deutschlandweit dauerhaft im Sortiment UND dank neuer Rezeptur nun OHNE PALMFETT [dafür allerdings mit Cocosfett].


Weiter lesen »

Käsekuchen mit Kirschen (Alpro Go On / Oatly)


Für eine 22 bzw. 23cm Springform

Mürbteig:
210g Mehl
2 EL Zucker
1 Prise Salz
100g Margarine
3 EL Sojadrink

Mehl mit Zucker und Salz mischen und mit Margarine und Sojadrink zu einem Teig verkneten. In Frischhaltefolie 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Dann in eine eingefettete Springform drücken und einen Rand bilden.

Füllung:
80g Zucker
100g Margarine

400g Alpro Go On Natur
100ml Sojadrink
1Pck. Vanillepuddingpulver
1 EL Zitronensaft
Schale einer viertel Zitrone
1Prise Salz
100g Oatly iMat Fraiche (optional)

Für den MyEy-Eischnee:
7,5g EyWeiß-Pulver
37,5g kaltes Wasser

+ 1 Glas Schattenmorellen (370g)


Margarine mit Zucker schaumig rühren, Alpro Go On Natur und das Vanillepuddingpulver dazu geben. Sojadrink, Zitronensaft, Schalenabrieb, Salz und Oatly iMat Fraiche unterrühren.

Für den Eischnee Wasser in ein hohes Gefäß geben und das Pulver mit einem Löffel einrühren. Mit den Quirlen eines Handrührgerätes die Masse steif schlagen. Vorsichtig unter die "Quarkmasse" heben.

Schattenmorellen gut abtropfen lassen und auf dem Teig verteilen. Die Füllung darüber geben. Bei 180°C ca. 40-45 Minuten backen.

Den Kuchen vor dem Anschneiden und aus der Form lösen vollständig abkühlen lassen.


Weiter lesen »

Vegane Pizza vom Lieferservice: ''L'Italiano Originale'' aus Esslingen-Berkheim

Jaa, es ist tatsächlich so, dass im eher vegan-unfreundlichen Esslingen-Berkheim jetzt ganz neu vegane Pizza auf der Speisekarte eines Pizza-Lieferservices steht!

Bei besagtem Lieferservice handelt es sich um das kürzlich neu eröffnete "L'Italiano Originale Snack und Pizzahaus" in der Köngener Straße 50 in 73734 Esslingen Berkheim.


Im Angebot gibt es diese vegane Pizzen, die mit Wilmersburger zubereitet werden:

V Margherita (9,00€)
V Verdure (9,50€)
V Funghi (9,50€)
V Estate (9,50€)

auf Anfrage gibt es wohl auch vegane Pasta.


In folgende Gebiete wird die Pizza geliefert:

ab 6,00€: Berkheim
ab 7,00€: Sirnau, Zollberg
ab 9,00€: Esslingen, Nellingen, Oberesslingen, Pliensauvorstadt, Stadtmitte
ab 11,90€: Brühl, Weil, Zell
ab 14,00€: Deizisau, Denkendorf, Hohenkreuz, Mettingen, Parksiedlung, Scharnhauer Park, Scharnhausen und St. Bernhardt.

Weitere Liefergebiete gibt es auf Anfrage.


Selbstverständlich musste ich das gleich mal testen und habe uns 2 Pizzen zum Probieren bestellt:

V Margherita



V Funghi


Ich finde die Pizzen optisch wunderschön (ja wirklich) und geschmacklich wiiiirklich lecker!
Besonders lecker finde ich den Oregano AUF dem Käse - bisher habe ich Oregano nämlich immer nur in die Tomatensauce oder in den Hefeteig gegeben. Probiere ich das nächste Mal auf jeden Fall auf meiner selbst gemachten Pizza aus.
Weiter lesen »

Dienstag, 2. August 2016

Neu bei LIDL: Milbona Sojagurt in den Sorten ''Classic'', ''Heidelbeer'' und ''Vanille''

Jetzt neu bei LIDL: Sojajoghurt. Von Milbona in den Sorten "Classic", "Heidelbeer" und "Vanille".



Milbona Sojagurt "Classic"
500g - 1,19€





Milbona Sojagurt "Heidelbeer"
500g - 1,19€




Die Sorte "Vanille" habe ich nicht mitgenommen - bin nicht so der Fan von Vanille-Joghurts.

Hersteller der Milbona Sojagurts ist die Mona Naturprodukte GmbH in AT-1060 Wien.

Probiert habe ich die Milbona Sojagurts noch nicht - irgendwie habe ich ein bisschen "Angst" davor - haben mir die bisher verkosteten Eigenmarken-Sojajoghurts alle nicht wirklich geschmeckt. Mal sehen...


Mein LIDL hat übrigens noch immer keinen Soja-, Mandel- oder Haferdrink im Sortiment! Stört mich aber nicht weiter, da der Sojadrink eh gesüßt ist (die Discounter Sojadrinks verwende ich ausschließlich zum Backen und Kochen - und da müssen sie ungesüßt sein!).
Weiter lesen »